News Flash

NEUE TERMINE

Sitzung "Geschf. Vorstandschaft"

Mi, 11.10.17  19:30

 

(Kickerstube)

 

Nächste Termine

B-Junioren : FC Waldkirch
07 Okt 2017 - 11:00 Uhr in
Stockfeldstadion

FV Herbolzheim 2 : TuS Königschaffhausen
07 Okt 2017 - 13:30 Uhr in
Stockfeldstadion

Doppelpassgala
30 Okt 2017 - 20:00 Uhr in
Breisgauhalle

Doppelpassgala
30 Okt 2017 - 20:00 Uhr in
Breisgauhalle

 

Am vergangenen Samstag war es soweit: Die zwei bis dahin dominierenden Teams der Kreisliga B1, der gastgebende FVH II und der TuS aus Königschaffhausen, trafen sich zum Gipfeltreffen im Herbolzheimer Stockfeldstadion.

Vor schöner Kulisse konnte das Spiel den Anforderungen gerecht werden, hatte aber für den FVH letztlich nicht das glücklichere Ende.

Der  FVH erneut mit einer langen Verletztenliste. So fehlten die Stammspieler der ersten Partien Tobi Schwarz, Robin Fleck und Gregor Büchner verletzt und auch Michi Mall war noch nicht bei 100%. Doch auch die „Vertreter“ machten es wie in den vergangenen Wochen bereits gut, jedoch sind diese Anzahl an Ausfällen in dem kleinen Kader auf Dauer nicht zu kompensieren.

Die Anfangsphase gehörte den Hausherren, die präsenter wirkten und auch die meiste Zeit die Kontrolle über den Ball hatten. Der TuS stand etwas tiefer und verteidigte aus einer sicheren Deckung heraus und versuchte bei Ballgewinnen schnell das eigene Mittelfeld zu überbrücken. Allerdings war auch die FVH-Defensive zu diesem Zeitpunkt auf dem Posten und konnte diese Angriffsversuche verteidigen. Dies hatte zur Folge, dass sich zunächst kaum Torraumszenen entwickeln konnten. Möglicherweise war dies auch dem Respekt geschuldet den beide Teams voreinander hatten, denn man merkte deutlich, dass keiner einen folgenreichen Fehler machen wollte. Die erste gefährliche Aktion hatte FVH-Kapitän Pflieger, der aus guter Schussposition den Torwart der Gäste mit einem Flachschuss prüfte. Dieser hatte sichtlich Mühe den nicht so starken aber platzierten Schuss um den Pfosten zu drehen. Einige Minuten später dann ein Aufreger als Pep Krasniqi im Strafraum des TuS zu Boden ging, die Pfeife des Schiedsrichter jedoch stumm blieb. Schade, denn in dieser Situtation war man aussichtsreich in einer 2:1 Überzahlsituation auf dem Weg zum Tor.

Bis zur Mitte der ersten Hälfte war vom TuS wenig zu sehen, doch ab dieser Phase bissen sich die  Kaiserstühler in die Partie und zogen ein sauberes Aufbauspiel auf. Dem FVH gingen die Ballbesitzanteile verloren und man spielte lange Bälle, welche die Gäste problemlos verteidigen konnten. Die Königschaffhausener übernahmen immer mehr die Initiative und standen mit der gesamten Mannschaft auch deutlich höher um Druck auf die Herbolzheimer Aufbauspieler auszuüben. Johannes Wagner im Tor der Herbolzheimer konnte sich in dieser Zeit in einer 1:1 Situation beweisen als er den Schuss des durchgebrochenen Stürmers abwehren konnte.

Der Rückstand deutete sich in dieser Phase mehr und mehr an und so kam es dann auch. Nachdem der Schiedsrichter zuvor einem direkten Eckballtor der Gäste aufgrund vorangegangenem Foulspiel die Anerkennung verweigerte, fand der Ball den Weg in die Maschen des FVH-Gehäuses. Die Entstehung war allerdings so kurios wie zweifelhaft. Zunächst eine strittige Einwurfentscheidung zugunsten der Gäste, ein Klärungsversuch der Herbolzheimer, der geblockt wird und von einem Gästespieler aus dem Abseits aufgenommen wird. Dieser legt den Ball quer und der Stürmer in der Mitte lässt sich nicht zweimal bitten.

Das 0:1 und gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel die FVH Mannschaft deutlich verbessert mit mehr Zug zum Tor. Direkt nach der Halbzeit konnte der Gästekeeper noch einen Kopfballheber von Janis Pflieger mit einer Parade über die Latte lenken, doch beim Eckball wird Simon Kammerer zu Fall gebracht: Strafstoß, den Stefan Hirzler zum Ausgleich versenken konnte. In der Folge war man gut im Spiel und stand auch hinten wieder stabiler wie zum Ende der ersten Hälfte, allerdings ging es trotzdem nur wenige Minuten bis zum erneuten Rückstand. Nach einem Doppelpass am Strafraum drang ein Akteur des TuS von rechts in den Strafraum rein und traf aus spitzem Winkel ins kurze Eck. Ein Tor, das in der Entstehung mit Sicherheit zu verteidigen war.

Doch die Gastgeber blieben dran und es entwickelte sich ein offenes, flottes Spiel. Der Ausgleich in der 62. Minute dann verdient, als Brian Hibert den schönsten Angriff des Spiels über den auffälligen Flo Buschmann und Christian Tornow sehenswert gegen den Lauf vom Torhüter einköpfte. In dieser Phase stand das Spiel „auf Messers Schneide“, beide Mannschaften begegnete sich mit offenen Visier. Dann der Knackpunkt der Partie zehn Minuten vor Ende:

Einen hohen Seitenwechsel brachte der ansonsten und auch in den letzten Wochen gut spielende Simon Kammerer nicht optimal unter Kontrolle und man lief in eine Konter des TuS, wo man mehrfach die Möglichkeit hatte entscheidend einzugreifen und so kam der Ball von Torsten Sillmann zum besten Spieler an dem Tag, Markus Strack, der der FVH Abwehr enteilte und den Ball an Johannes Wagner im FVH Tor zum 3:2 vorbeilegte. Die junge Herbolzheimer Mannschaft antwortete nochmal mit wütenden Angriffen, die jedoch nichts mehr einbrachten.

So ging das Topspiel nicht unverdient mit 3:2 an den TuS Königschaffhausen, der sich aufgrund seiner Spielanlage und der individuellen Qualität einfach ein Stück reifer zeigte.

Die FVH-Mannschaft sollte dennoch nicht den Kopf hängen lassen, wenn man die Ausfälle und die individuelle Qualität des Gegners beachtet.

Nächste Woche geht es weiter beim FC Emmendingen 2. Anstoß ist etwas ungewohnt am Samstag um 18:00 in Emmendingen.

FVH II : Wagner - Kammerer, Blaudez, Hirzler, Arnold (73. Kromer) - M. Mall (51. B. Hibert), Kunzer (58. Kastrati), Pflieger, Krasniqi (58. Keil) - Buschmann, Tornow

Tore: 0:1 Torsten Sillmann (44.), 1:1 Stefan Hirzler (FE/48.), 1:2 Torsten Sillmann (53.), 2:2 Brian Hibert (62.), 2:3 Markus Strack (83.)

1. Mannschaft

Letztes Spiel

:

FC Emmendingen - FVH

1:1

nächstes Spiel

:

 FVH  FSV RW Stegen

Sa.21.10.17    15:30

 

FuPa

... lade FuPa Widget ...

FV Herbolzheim auf FuPa

2. Mannschaft

Letztes Spiel

:

FC Emmendingen II - FVH II

1:3

Nächstes Spiel

:

 FVH II - FV Nimburg

Sa. 21.10.17   13:00

Stadionheft (2)

Aktuelles Stadionheft
hier online durchblättern >

Frauen

Letztes Spiel

 
SG Herbolzheim
:
Alem. Zähringen 2
 

4:2

Nächstes Spiel

SG Au-Wittnau 2  - SG Breisgau/Nord

So. 22.10.17   17:00

Sponsoren

Anzeigenkontakt

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt FVH