News Flash

Termine beim FVH:

Do 21.10.202   19:30

Kickerstube

Besprechung "Dreikönigs-Turnier" der Jugend

 

Besucher online

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

Nächste Termine

No events

Die Gelbschwarzen traten in der Anfangsphase dominant auf und hatten eine stattliche Anzahl von Chancen. So war es Josef Tohmaz, der mit einem gefühlvollen Heber über den Torwart in der 7. Spielminute, den FVH in Führung brachte. Ab der 13. Minute wurden die Gäste etwas aktiver, ohne aber etwas Zählbares zu erspielen. So standen fünf Großchancen der Herbolzheimer Elf nur zwei der Gäste aus Laufenburg entgegen. Michael Hölle, Mirko Barella und Josef Tohmaz wirbelten im Sturm die Gästeabwehr zum Teil auseinander, doch das Quäntchen Glück fehlte im Abschluss oder der gegnerische Torwart hielt super. Einen aussichtsreichen Konter in Überzahl pfiff der Schiedsrichter kurz vor dem Strafraum ab und bat damit zur Halbzeitpause. Gleich zwei Minuten nach Wiederanpfiff hielt der Laufener Keeper einen Schlenzer von Barella, konnte ihn aber nicht gut genug abwehren und Tom Stubert versenkte den Nachschuss. Der Linienrichter sah wohl eine Abseitsstellung und so zählte der Treffer nicht. Barella war es auch der in der 51. Minute im eins gegen eins am überragenden Torwart Scherzinger scheiterte. Ein starker Auftritt der Herbolzheimer Mannschaft in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit. Die Gäste konnten sich bei ihrem gut aufgelegten Torwart bedanken, dass sie nicht noch höher in Rückstand gerieten. Mikel Keller hatte in der 57. Minute das 2:0 auf dem Fuß, doch sein Schuss aus zentraler Position verfehlte das Gehäuse der Gäste nur knapp. In der 62. Minute dann ein gut nach vorne getragenem Spielzug über Außen, den Jonas Gläsermann am langen Pfosten dann zum Ausgleich unter die Latte abschloss. Ab diesem Zeitpunkt lieferten sich die beiden Mannschaften zum Teil einen offenen Schlagabtausch. Einen Freistoß aus gut 20 Metern halblinks setzte Michael Hölle nur knapp am Lattenkreuz vorbei. David Danilovic hatte über links kommend noch eine Großchance, sein Schuss verfehlte nur knapp das Ziel. Auf Laufenburger Seite gab es noch eine erwähnenswerte Chance aus zwölf Metern aufs lange Eck, entgegen die Laufrichtung von Torwart Pascal Metzger. Der wiederum den Schuss mit einer Weltklasseleistung parieren konnte. Somit war das Unentschieden gerechtes Ergebnis einer nicht langweiligen und zum großen Teil hochklassigen Landesliga Partie.

Tore: 1:0 Josef Tohmaz (7.) und 1:1 Jonas Gläsemann (62.)

 

Die Reservemannschaft gelang ein weiterer 6:0 Kantersieg. Diesmal musste sich der SV Heimbach geschlagen geben.
Die Tore erzielten:  3x Adrian Frankus, 2x Adrian Gashi und Rachid El Haddouchi

Die „Dritte“ schlug im Derby die Rheinhausener mit 2:1. Beide Tore schoss Janis Pflieger.

Die nächsten Spiele:
Freiburger FC U23 : FV Herbolzheim I Sonntag 11 Uhr im Dietenbach in Freiburg
FV Sasbach II : FV Herbolzheim II bereits am Samstag um 14:00 Uhr
FV Sasbach III : FV Herbolzheim III im Anschluss um 16:00 Uhr

1. Mannschaft

Letztes Spiel:

SV Au-Wittnau :  FVH


0:5

Nächstes Spiel  

  :

  FVH : FC Bad Krozingen

Sa. 30.10.21   15:30

FuPa

... lade FuPa Widget ...

FV Herbolzheim auf FuPa

2. Mannschaft

Letztes Spiel

 
:    fvh

SV Bombach - FVH II

5:1


Nächstes Spiel:

   fvh :

FVH II - SV Achkarren

Sa. 30.10.21  13:15


3. Mannschaft

Letztes Spiel

 
    fvh

FVH III - SG Freiamt/Ottoschw. III

5:6

 spielfrei :  fvh




Frauen

Letztes Spiel

: 

SG Hochb./Windenr. - SG Nordweil
3:0

Sa. 23.11.19   15:00

 

 

Nächstes Spiel

Winterpause

Sponsoren

Anzeigenkontakt

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!